Absenzenstatistik

Die Absenzenstatistik in DieSchulApp ist sehr mächtig. Um die Statistiken korrekt auswerten zu können, ist ein Verständnis der zugrunde liegenden Logik wichtig.

Gezählt werden alle Fehlstunden, Fehltage und Fehlminuten. Über die Filter „Datum“ kann die Anzeige zwischen diesen gewechselt werden:

Gleichzeitig können Sie nach dem Status filtern. Der Status wird folgendermaßen definiert:

  • Ungeklärt: Eine Absenz gilt als ungeklärt, solange für diese keine Krankmeldung/Beurlaubung oder andere Statusänderung vorliegt.
  • Unentschuldigt: Eine Absenz kann als unentschuldigt gekennzeichnet werden. Sie zählt dann nicht mehr als ungeklärt.
  • Sonstiges: Über die Verwaltung kann eine Absenz mit der Option „Sonstige“ geklärt werden. So können beispielsweise Suspensionen eingegeben werden.
  • Krankmeldung mit Entschuldigung: Eine Krankmeldung gilt als entschuldigt, sobald der Haken „Schriftliche Entschuldigung liegt vor“ gesetzt wurde.
  • Krankmeldung ohne Entschuldigung: Eine Krankmeldung gilt als unentschuldigt, solange der Haken noch nicht gesetzt wurde.
  • Beurlaubung: Eine Beurlaubung kann von den Eltern über das Modul Anträge oder über die Verwaltungsoberfläche eingereicht werden und klärt die Absenz.

Absenzen mit Unterrichtsdokumentation

Wenn Sie das Digitale Klassenbuch in DieSchulApp führen, gilt folgende Logik für die Statistik:

  • Fehlminuten: Es werden alle Fehlminuten gezählt, für die eine Unterrichtsdokumentation vorliegt und in welchen der SuS gefehlt hat.
  • Fehlstunden: Es werden alle Fehlstunden gezählt, für die eine Unterrichtsdokumentation vorliegt und in welchen der SuS vollständig gefehlt hat. Kommt der SuS in einer Stunde zu spät oder geht früher, wird dies nicht als Fehlstunde gezählt, jedoch in den Fehlminuten ausgewiesen.
  • Fehltage: Ein Fehltag liegt vor, wenn ein SuS in allen an diesem Tag dokumentierten Unterrichtsstunden gefehlt hat.

In der Absenzenliste können die Fehlstunden genau nachvollzogen werden:

In diesem Beispiel fehlen die SuS jeweils in der 9. Stunde bei der 1A. Weitere Unterrichtsdokumentationen liegen nicht vor, also entsteht nur eine Fehlstunde. Fehlende Dokumentationen können jederzeit im Digitalen Klassenbuch für die entsprechenden Stunden nachgetragen werden. Für die Verspätung wird wird keine volle Stunde gezählt.

Absenzen ohne Unterrichtsdokumentation

Wenn ein Schüler absent gemeldet ist und für den Tag keine Unterrichtsdokumentation vorliegt, ändert sich die Zählweise. Dies kann für Sie relevant sein, wenn Sie das Digitalen Klassenbuch nur für die Absenzenverwaltung nutzen und keine Unterrichtsdokumentationen führen.

  • Fehlminuten: Es werden alle Fehlminuten des gesamten Tages gezählt.
  • Fehlstunden: Es werden alle Fehltstunden des gesamten Tages gezählt.
  • Fehltage: Ein Fehltag liegt vor, wenn ein SuS zur 1. Stunde (bzw. 0. Stunde, falls diese verwendet wird) abwesend gemeldet, im Laufe des Tages nicht wieder als anwesend gemeldet wird und bis mindestens zur vorletzten Stunde fehlt.

In der Absenzenliste wird dieses Verhalten folgendermaßen abgebildet:

Absenzenstatistik
Zurück Krankmeldungen von DieSchulApp in MGSD importieren

Das könnte dir auch gefallen