Krankmeldungen von DieSchulApp in MGSD importieren

Um DieSchulApp mit der Absenzverwaltung MGSD zu verknüpfen, führen Sie folgende Schritte aus:

  • Programm MGSD öffnen
  • Unter Admin -> Optionen -> ESIS / DieSchulApp -> DieSchulApp
    • Häkchen bei „DieSchulApp-Abruf aktivieren“ setzen

Der Abruf von Krankmeldungen aus DieSchulApp wird in folgendem Video gezeigt:

Klicken Sie für den Import auf „DieSchulApp“. Anschließend werden alle „ungeklärten Krankmeldungen“ in MGSD importiert.

Wer darf Krankmeldungen erstellen?

Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt, wer Krankmeldungen erstellen darf. Hierzu eine knappe Antwort:

  • in der App: Eltern sowie volljährige Schülerinnen und Schüler
  • in der Verwaltungsoberfläche: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sekretariats

Bedeutung der Symbolfarben (Ampelsystem)

Das Ampelsystem macht auf einen Blick sichtbar, bei welchen Absenzen noch Handlungsbedarf besteht. Es besteht aus den Farben blau, gelb und rot. Ist das Symbol einer eingetragenen Absenz blau, ist alles in Ordnung. Der Schüler oder die Schülerin sind per App oder Telefon entschuldigt und es liegt zudem eine schriftliche Bestätigung für den Ausfall vor. Bei gelb ist der Schüler oder die Schülerin per App oder Telefon entschuldigt, aber die schriftliche Bestätigung fehlt und ist noch einzuholen. Ein rotes Symbol steht für Handlungsbedarf, da der Schüler oder die Schülerin unentschuldigt fehlt. In diesem Fall gilt es, die Absenz zu klären.

 

Abwesenheiten mit Entschuldigungen abgleichen

Das Sekretariat erhält unter „Absenzen verwalten“ eine Übersicht über alle fehlenden Schüler. Auf der rechten Seite befinden sich unter „geklärte Absenzen“ alle Schüler, die von einem Lehrer als fehlend markiert wurden und für die auch eine Entschuldigung hinterlegt ist. Hier ist alles in Ordnung.

Auf der linken Seite sind die „ungeklärten Absenzen“. Hierbei handelt es sich um Schüler, die unentschuldigt fehlen, was auch am roten Fragezeichen erkennbar ist. Die Schule erhält so eine übersichtliche Liste über alle Schüler, deren Abwesenheit noch nicht geklärt ist und mit den Eltern Kontakt aufgenommen werden sollte.

Über „nicht gemeldete Absenzen“ erhält das Sekretariat eine Übersicht über alle Schüler, deren Fehlen von den Eltern durch eine Krankmeldung oder Beurlaubung bereits im System hinterlegt ist, die fehlenden Schüler den unterrichtenden Lehrern jedoch noch nicht aufgefallen sind. Dies sollte telefonisch mit dem Lehrer geklärt werden, um weitere (möglicherweise auch unentschuldigt) fehlende Schüler zu identifizieren.

Telefonische Krankmeldung manuell anlegen

Das Sekretariat hat über die Schaltfläche „Neu“ jederzeit die Möglichkeit, manuell Krankmeldungen im System zu hinterlegen. Dabei kann sowohl nach einer Klasse, als auch nach dem Namen gesucht und die Krankmeldung oder Beurlaubung angelegt werden.