Unterrichtsinhalte, Hausaufgaben und fehlende Schüler werden bislang in der Regel in ein analoges Klassenbuch eingetragen. Mit dem Modul digitales Klassenbuch von DieSchulApp können diese Inhalte digital per Laptop, Tablet oder Smartphone eingetragen werden. Das digitale Klassenbuch vereint alle Funktionen eines analogen Klassenbuches und erweitert diese sogar um hilfreiche Features wie z. B. Auswertungsmöglichkeiten der Absenzen sowie die Verknüpfung zwischen dem digitalen Klassenbuch und der Absenzenverwaltung im Sekretariat. Ein weiterer Vorteil der digitalen Version von DieSchulApp ist der Datenschutz. Im Vergleich zu einem analogen Klassenbuch sind die Inhalte des digitalen Klassenbuches passwortgeschützt und nur von befugten Personen einsehbar. Besonderen Wert legen wir zudem auf eine einfache Bedienung. Das digitale Klassenbuch erleichtert viele Prozesse und ist gleichzeitig benutzerfreundlich gestaltet. So bereichert es den schulischen Alltag enorm.

Fehlende Schüler mit wenigen Klicks eintragen

Fehlende Schüler können zu Beginn einer Unterrichtseinheit mit wenigen Klicks gespeichert werden. Ist im System bereits eine Krankmeldung durch das Sekretariat oder die Eltern hinterlegt, wird diese der Lehrkraft sofort angezeigt und der Eintrag in die geklärten Absenzen verschoben. Es muss kein Schüler mehr mit dem Klassenbuch ins Sekretariat gehen, um die fehlenden Schüler mit den eingegangenen Krankmeldungen abgleichen zu lassen.

Schüler als fehlend eintragen

Datenabgleich zwischen Klassenzimmer und Sekretariat in Echtzeit

Unsere Module digitales Klassenbuch und Krankmeldungen/Absenzenverwaltung sind miteinander verknüpft. Einträge werden in Echtzeit übermittelt. Trägt eine Lehrkraft einen fehlenden Schüler bzw. eine fehlende Schülerin ins Klassenbuch ein, ist der Eintrag sofort in der Ansicht des Sekretariats sichtbar. Somit sind die ungeklärten Absenzen auf einen Blick erkennbar, damit gegebenenfalls weitere Schritte (z. B. Anruf zuhause) sofort eingeleitet werden können.

Absenzenverwaltung Ansicht Sekretariat

Mithilfe der Listenfunktion effizient arbeiten

Mit der Listenfunktion kann beispielsweise für mehrere Schüler gleichzeitig eine Verspätung eingetragen werden. Mit wenigen Klicks können alle Absenzen zeitgleich erfasst werden. Das spart Zeit, denn es muss nicht jeder absente Schüler einzeln dokumentiert werden. Dies ist z. B. hilfreich, wenn in einem verspäteten Schulbus mehrere Schüler einer Klasse sitzen.

Listenfunktion

Unterrichtsinhalte und Hausaufgaben dokumentieren

Im digitalen Klassenbuch können sowohl Unterrichtsinhalte als auch die dazugehörigen Hausaufgaben festgehalten werden. Damit sind diese Inhalte zeitgemäß dokumentiert. Die Hausaufgaben können zuhause von den Schülern und Eltern abgerufen werden. So werden Übertragungsfehler und das Vergessen von Hausaufgaben reduziert und die Heranwachsenden bestmöglich bei ihrem Lernfortschritt unterstützt.

Screenshot Hausaufgaben und Unterrichtsinhalte eintragen

Auswertungen von Absenzen erhalten

Ein weiterer Vorteil des digitalen Klassenbuchs im Vergleich zu der analogen Version ist die Auswertungs-Möglichkeit. Mithilfe der Statistiken können Auswertungen zu verschiedenen Fehlzeiten getätigt werden, z. B. wie oft ein Schüler oder eine Schülerin fehlt. Diese Statistiken können bei Bedarf auch ausgedruckt werden.

Auswertungsmöglichkeit

Das digitale Klassenbuch auf dem Smartphone nutzen

Die Nutzung verschiedener Geräte schafft Flexibilität. Damit alle Lehrkräfte von den Vorteilen des digitalen Klassenbuches profitieren, ist es auf allen Geräten nutzbar. So kann auch der Sportlehrer in der Turnhalle oder eine Lehrkraft, die mit ihrer Klasse einen Ausflug macht schnell über das Smartphone zugreifen.

iPhone-SE mit Screenshot