• Die Software „Schullkartei“ wird insbesondere in Schulen in Baden-Württemberg eingesetzt. Für den Export der Schüler wird eine CSV-Datei benötigt.
  • Erstellen Sie die Datei im Menü unter „Weiteres“ -> „Daten exportieren“ -> „Excel“.

Wählen Sie dort den Export von „Schülerdaten“ sowie folgende Felder aus:

  • VORNAME_S
  • ZUNAME_S
  • EMAIL_S
  • Telefonnummer_S
  • GEB_DATUM
  • KLASSE
  • ZUSATZ10 (falls Sie in einem Feld die zugeordneten Kurse z.B. für Sport, Ethik etc. angelegt haben, können Sie dieses verwenden; alternativ wird mit ZUSATZ10 in der Regel ein leeres Feld eingetragen)
  • VORNAME_E1
  • ZUNAME_E1
  • EMAIL_E1
  • Telefonnummer_E1
  • VORNAME_E2
  • ZUNAME_E2
  • EMAIL_E2
  • Telefonnummer_E2
Felder-Auswahl in der Schulkartei

Mit Klick auf „Datei exportieren“ erhalten Sie eine Excel-Datei. Falls Sie bei einem der Felder keine Daten hinterlegt haben, sollte dieses trotzdem ausgewählt werden. Die Spalte ist dann beim Export entsprechend leer, wird aber für den Import in unser System benötigt. Öffnen Sie diese Datei, löschen Sie die erste Zeile Überschriften in der ersten Zeile und exportieren Sie diese in Excel unter „Datei“ -> „Export“ als CSV-Datei. Sie können die Formatierung der Datei mit einem Editor wie Notepad überprüfen.

Diese Datei können Sie unter www.dieschulapp.de/app unter Administration -> Benutzer -> Upload hochladen, in dem Sie dort den „CSV-Upload“ auswählen.

Import aus Schulkartei

Das könnte dir auch gefallen